ROSTOCKER ALTERTUMSWISSENSCHAFTLICHES KOLLOQUIUM Das Institut für Altertumswissenschaften der Universität Rostock, das Institut für Schauspiel der Hochschule für Musik und Theater und die Rostocker Freunde der Altertumswissenschaften e.V. laden zu folgender Veranstaltung ein: Jean-Paul Raths 6 Jahre Leben mit der Orestie des Aischylos Der Berliner Schauspieler Jean-Paul Raths berichtet über seine Arbeit im Orestie-Projekt von Peter Stein 1979-1985 (mit Videoaufzeichnungen) am Mittwoch, 23.L0.2002, 18.15 Uhr im Universitätshauptgebäude, Raum 206 (Rostock, Universitätsplatz l). altertumswissenschaften@phllfak.uni-rostock.de